Sturmgewehr 44

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tage

194,91

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand



Erstklassige Reproduktion des Sturmgewehr 44 im Kaliber 7,92x33mm. Sehr hochwertiges StGw 44 Modell mit Originalgewicht, Details und Abmessungen. Die Waffe läßt sich durchladen sowie abschlagen.

Das Sturmgewehr 44 ist eine automatische Waffe, die bei der deutschen Wehrmacht im Jahr 1943 eingeführt wurde. Es beeinflusste Sturmgewehr-Konstruktionen der Nachkriegsjahre wie das AK-47.

Die vom Heereswaffenamt (HWA) in Auftrag gegebene Entwicklung einer neuen Infanteriewaffe begann mit der Entwicklung einer Patrone mit reduzierter Leistung, die bis 1000 Meter wirksam sein sollte. Das HWA richtete seine Aufmerksamkeit auf die Magdeburger Patronenfabrik Polte. Diese hatte 1938 eine Patrone im Kaliber 7,92 × 30 mm entworfen, deren 3,7 Gramm schweres Geschoss eine hohe Mündungsgeschwindigkeit erreichte.

Infolge des Vertrages zwischen Polte und der Heeresführung wurden zahlreiche Versuche mit kurzen 7,92-mm-Patronen durchgeführt, die 1941 in der Entwicklung einer Patrone im Kaliber 7,92 × 33 mm mit einem 8,2 g schweren Geschoss und einer Mündungsgeschwindigkeit von 694 m/s endeten.

Die ursprünglichen, schon seit 1923 bestehenden Anforderungen an eine Waffe für derartige Mittelpatronen wurden nach Forschungen von 1935 bis 1937 überarbeitet. So entstand 1938 das Konzept für eine leichte automatische Waffe, die den Karabiner, die Maschinenpistole, sowie teilweise das MG ersetzen sollte.

Alle Bauteile sind ohne Schussfunktion. Dekowaffen sind frei verkäuflich ab 18 Jahre, dürfen allerdings nicht öffentlich geführt werden.

Abgabe nur gegen Altersnachweis! Senden Sie uns diesen nach dem Kauf per Mail oder Fax, ohne diesen erfolgt kein Versand.

 

App

Diese Kategorie durchsuchen: Messer und Dekowaffen