Bundeswehr Kampfmesser KM 2000

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tage

97,43

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand



Bundeswehr Kampfmesser KM 2000 von Eickhorn - gebraucht aus Bundeswehrbestand. Die Herstellung des aus nur zwei Komponenten bestehendenen Messers erfolgt nach NATO-Qualitätsrichtlinien. Die rund 172 mm lange Tantōklinge hat eine durchgehende Rückenstärke von etwa 5 mm und einen partiellen Wellenschliff auf der hinteren Hälfte.

Ab Seriennummer „A 0001“ hat Eickhorn das KM 2000 in der Verarbeitung und Stahlqualität verbessert. Anstelle des ursprünglich verwendeten 440A-Stahls kommt bei der neuen Fertigungsserie höherwertiger Böhler N695 Stahl mit einer Rockwell-Härte von 57 zur Anwendung, der über eine wesentlich höhere Schneidleistung verfügt.

Der Griff ist symmetrisch geformt, sodass das Messer von Links- und Rechtshändern benutzt werden kann. Der Griff besteht aus glasfaserverstärktem PA6 (GFK) und hat vorne eine geriffelte Daumenauflage. Das durchgehende Metallstück tritt aus dem Ende des Griffs aus, um als Scheibenbrecher zu dienen. Die Möglichkeit zur Verwendung als Drahtschneider (in Verbindung mit der Scheide) ist nicht gegeben.

Das Gewicht des Messers beträgt rund 320 g bei einer Gesamtlänge von etwa 305 mm. Die Halterung besteht aus zwei Teilen, der Scheide und dem Trageelement, wobei die Scheide, genauso wie der Griff, aus GFK besteht. Sie hat im Inneren eine Feder, die das Messer vor dem Herausfallen sichert. Außen ist auf der Scheide ein Schärfpad aufgeklebt. Das Trageelement dient zur Befestigung der Scheide samt Messer an der Kampfweste oder an der Koppel und wird aus Cordura-Gewebe hergestellt.

 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Nähzeug mit Etui
3,85 *
NVA Kochgeschirr
14,57 *
*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Messer und Dekowaffen, Jagdmesser, Zubehör